Wichtige Informationen zu

Eigenschaften, Gebrauch und Pflege

Eigenschaften

Beeofix  ist dank der Wärme deiner Hände selbsthaftend.

Das zur Imprägnierung von Beeofix verwendetete Bienenwachs und das Kiefernharz wirken leicht biozid.

Beeofix  ist zu Beginn etwas klebrig, das gibt sich aber mit der Zeit.

 

Beeofix - Tücher riechen nach Bienenwachs und nur danach. Werden Schüsseln oder Gläser mit  Beeofix - Tüchern abgedeckt, so nehmen die darin gelagerten Lebensmittel den Wachsgeruch aber nicht an.

 

Beeofix bekommt im Laufe der Verwendungszeit Falten, die keinerlei Auswirkung auf die Eigenschaften deines Frischhaltetuches haben.


Wie werden die Bienenwachstücher gepflegt?

  • Beeofix-Tücher können nach der Verwendung unter kaltem bis handwarmem fließenden Wasser gereinigt werden. Du kannst zur Reinigung auch etwas Spülmittel verwenden. 
  • Beeofix-Tücher  werden am besten kühl und trocken aufbewahrt.
  • Beeofix-Tücher vertragen kein heißes Wasser, keine Sonne, keinen Heizkörper, auch keine Mikrowelle und keine Reinigung im Geschirrspüler!

Wie verwende ich mein Bienenwachs- Frischhaltetuch?

Decke mit deinem Beeofix Schüsseln mit Brot, Käse, Salat, Kräuter oder Obst und Gemüse aber niemals Behälter mit rohem Fleisch ab und bewahre diese bei Raumtemperatur oder im Kühlschrank auf.

 

Mit etwas Druck klebt Beeofix dank der Wärme deiner Hände zusammen und verschließt auf diese Weise den Behälter atmungsaktiv.

Nach dem Gebrauch wäscht du dein Beeofix unter kaltem, höchstens handwarmem Wasser. Manche benutzen dazu auch ein mildes Spülmittel. Um dein Beeofix etwas aufzufrischen, kannst du es auch mit lauwarmem Wasser abspülen.

 

Bevor du es aufbewahrst, lässt du Beeofix vollständig trocknen.

 


Lass bei der Aufbewahrung mit Beeofix besondere Sorgfalt walten! - Schau zwischendurch öfter mal unter dein Beeofix-Bienewachstuch. Denn im Unterschied zu Plastik- und Alufolien möchtst du dein Beeofix ja viele Male verwenden!

 


Wann  kann  ich  mein   Bienenwachs - Frischhaltetuch  nicht mehr verwenden?

Nichts hält ewig! BEACHTE DAHER UNBEDINGT:

  • Die Verwendbarkeit deines  Beeofix-Tuches hat ein Ende, wenn du darauf Verfärbungen erkennst, die eindeutig darauf zurückzuführen sind, dass damit Aufbewahrtes verdorben ist (z.B. Schimmelflecken). Du solltest dein Bienenwachs-Frischhaltetuch dann entsorgen.
  • Bei Verschmutzungen des Tuches, die sich durch das Abspülen mit Wasser oder auch mit einem sanftem Spülmittel und einem weichen Tuch nicht entfernen lässt, ist dein Beeofix nicht mehr zu verwenden.
  • Sollte dein Beeofix-Frischhaltetuch tatsächlich unangenehm riechen (nach verdorbenen Lebensmitteln), solltest du es ebenfalls entsorgen.

Bei guter Pflege und entsprechender Sorgfalt und Kontrolle bei der Aufbewahrung (siehe oben) sollte das jedoch nicht passieren.

 

In den oben genannten Fällen, ist es am besten, du kompostierst Beeofix oder du verwendest es als Anzündhilfe.

 

Manchmal hält sich ein Geruch eine Zeit lang im Tuch. Das ist KEIN Grund, das Frischhaltetuch zu entsorgen. Wenn du es ein paar Tage trocken in der Luft (keine Sonne!) hängen lässt, so verflüchtigt sich dieser Geruch wieder.

 

Je sorgfältiger du dein Beeofix-Tuch pflegst (siehe Hinweise zur Pflege), desto länger wird es dir helfen, deine Lebensmittel umweltfreundlich aufzubewahren.


Was es zur Fertigung noch zu sagen gibt ...

Zu den Stoffen und zum Design

Beeofix wird in Handarbeit im Mostviertel im westlichen Niederösterreich aus recycelten Baumwoll- oder Leinenstoffen gefertigt. Darum ist jedes Tuch ein Unikat. Auch die Designs der verwendeten Stoffe sind sehr unterschiedlich. Mal gibt es Streifen, Punkte,  dann Karos oder Blümchen und manchmal ist das Beeofix - Bienenwachfrischhaltetuch auch einfärbig.   

 

Regionale biozertifizierte Rohstoffe

Zur Herstellung deines  Beeofix  werden ausschließlich biozertifiziertes Bienenwachs und Bio-Jojobaöl verwendet. Das Bio-Bienenwachs wird regional bezogen und das Baumharz kommt aus dem südlichen Niederösterreich. Dafür gibt es schlicht und einfach gar keine Biozertifizierung und - ja, der Jojobastrauch wächst leider nicht in unseren Breiten.

 

Sonderanfertigungen von Beeofix

Gerne versuchen wir, deine Wünsche nach einer individuellen Größe zu erfüllen.

Schreib uns eine Email oder ruf uns einfach an.

 

Zur Größe der Beeofix-Bienewachsfrischhaltetücher

Beeofix Tücher haben nicht immer genau die angegebenen Maße

Wir verfolgen auch in der Produktion das Zero-Waste Prinzip. Daher kann es vorkommen, dass das eine oder andere Frischhaltetuch von der angegebenen Größe etwas abweicht. Manchmal ist ein Tuch auf einer Seite einen Zentimeter zu kurz, dafür ist es aber auf der anderen Seite entsprechend länger. Wir garantieren aber eine den angegebenen Maßen entsprechende Größe der Fläche deines Beeofix - Frischhaltetuchs.

 

Beeofix -Frischhaltetücher werden in Handarbeit gefertigt

Händische Verarbeitung einerseits und die  Verwendung von Naturmaterialien und upgecycelten Stoffen  andererseits können zu Unregelmäßigkeiten im Aussehen führen, die aber keinerlei Auswirkung auf die Eigenschaften der Beeofix - Frischhaltetücher haben.


Zero waste

Daher gibt es bei uns auch  Beeofix - Anzündhilfen

Bei der Produktion anfallende Abschnitte werden zu Anzündhilfen für Feuer zusammengewickelt (siehe Foto links). Solche bekommst du bei persönlicher Abholung deines  Beeofix - Frischhaltetuchs. Solltest du Interesse an einer größeren Menge der Beeofix-Anzündhilfen haben, so schreib uns per Email oder ruf uns an.


Das Gesicht zu  Beeofix - Frischhaltetüchern


"Die Natur, das Leben in und mit der Natur sind wesentlich für mich und bestimmen meinen Alltag. Ein Aspekt davon ist die Herstellung von

Beeofix - Frischhaltetüchern. Der Online-Shop entstand, um diese umweltfreundliche Aufbewahrungsmöglichkeit für Lebensmittel vielen Menschen zugänglich zu machen."

 

Christa Rohringer

Die EU-Verordnung 1935/2004 für Lebensmittelkontaktmaterial sieht derartige Tücher NICHT zur Aufbewahrung von Lebensmitteln vor, da geringe Reste der Imprägnierung der Tücher auf Lebensmittel haften bleiben können. Daher betonen wir an dieser Stelle, dass die Verwendung der Bienenwachstücher laut oben genannter EU-Verordnung nur für die Abdeckung von Schüsseln und Gläsern geeignet ist.

 

Wie im Menüpunkt "Wie es dazu kam" beschrieben, haben frühere Generationen mit Bienenwachs getränkte Tücher zur Aufbewahrung von Lebensmitteln benutzt.

 

Wir weisen an dieser Stelle auch darauf hin, dass die EU Bienenwachs als Überzug für Lebensmittel (wie z.B. Äpfel, Käse ) zulässt.