Widerrufsbelehrung und -formular

RÜCKTRITTSRECHT IM FERNABSATZ
Dem Verbraucher steht bei einem Fernabsatzvertrag ein Widerrufsrecht nach § 355 BGB zu.
Der Widerruf ist jedoch bei Waren die nach Kundenspezifikation gefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind, ausgeschlossen (§ 5f KSchG).
Kundenspezifikation:
Die Ware ist nach Kundenangaben so individualisiert gefertigt, dass diese im Falle der Rücknahme für den Unternehmer wirtschaftlich wertlos ist, weil sie durch die persönliche Gestaltung anderweitig nicht mehr oder allenfalls nur mit erheblichem Preisnachlass verkauft werden kann.

Für Aufträge von Waren nach Kundenspezifikationen, die vor Bearbeitung storniert werden und bereits bezahlt sind, werden 10 Euro Bearbeitungsgebühr einbehalten.

Muster-Widerrufsformular herunterladen